„Unterstützung der Familien unserer Kindergartenkinder“

September 14, 2020 solbadmin Alle BerichteBerichte aus Gambia

In den vergangenen Wochen hat sich die Coronakrise auch in Gambia erheblich verschärft. Der Flugverkehr bleibt eingestellt, Hotels haben weiterhin geschlossen, Kindergärten und Schulen ebenfalls. Die Geschäfte sind nur stundenweise tagsüber geöffnet und ab 22.00 Uhr herrscht eine nächtliche Ausgangsperre.

Da es z.Zt. praktisch auch keinen Tourismus gibt, sind viele Menschen in Gambia ohne Arbeit, d.h. auch ohne Einkommen.

Um die Folgen etwas abzumildern hatte der Verein beschlossen, jede Familie unserer Kindergartenkinder mit 10 Kg Reis und 5 l Öl zu unterstützen. Hierfür wurden in der vergangenen Woche 4.800 kg Reis und 2.400 l Öl eingekauft und im Kindergarten für die Verteilung vorbereitet.

In den vergangenen zwei Tagen wurde die Ausgabe der Lebenmittelspenden an die Familien unserer aktuell 480 Kinder durchgeführt.

Für die Durchführung dieser Spendenaktion danken wir unserer Kindergartenleiterin Hawa und ihrem Team der fleißigen Helfer.

Leider gibt’s bisher noch keinen Termin, wann der Kindergarten wieder öffnen darf.

Kommentare sind derzeit geschlossen.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/